Sitzung des Arbeitskreises am 26. April in Menden-Bösperde

Am 26.04.17 fand die erste Sitzung 2017 des Arbeitskreises Brandschutzerziehung MK im Gerätehaus Bösperde statt. Nach den Grußworten vom Löschzugführer Fabian Kreutz eröffnete OBM Michael Bals die Sitzung.

Als erstes konnten zwei neue AK-Mitglieder begrüßt werden. Daniela Droste von der Feuerwehr Balve und Thorsten Barndt von der Berufsfeuerwehr Hagen werden den Arbeitskreis verstärken.
Man ließ das Einsteigerseminar in Halver noch einmal Revue passieren und die Kameraden/innen der einzelnen Wehren berichteten über ihre Aktivitäten und Projekte, wie z.B.  die Einbeziehung der  Jugendfeuerwehr  in die Brandschutzerziehung und die Gründung der Kinderfeuerwehr Menden.

Der Termin für das Erfahrungsaustausch-Seminar  konnte auch bekanntgegeben werden. Es findet am 11. und 12. November in der Jugendherberge Glörsee statt. Auch über den Rand des Märkischen Kreises hinaus konnte ein Blick zur Brandschutzerziehung geworfen werden. Thorsten Barndt  gab einen Einblick in seine Projekte und Aktivitäten.
Anschaffungen sind in 2017 auch wieder geplant . So sollen Urkunden und Bastelbögen neu aufgelegt werden. Diese sind mittlerweile vergriffen und gerade die Bastelbögen erfreuen sich bei den Kindern großer Beliebtheit.

UBM Jörg Jansen, AK BE-BA MK

 

Einsteigerseminar Brandschutzerziehung in Menden am 04.03.2017

Ein Einsteigerseminar richtete der Arbeitskreis Brandschutzerziehung MK am 04.03.2017  in dem Räumen der Feuerwehr Halver an der Thomasstr.  aus. Den 21 Kameradinnen und Kameraden (sie kamen von den Feuerwehren Lüdenscheid, Halver, Menden, Altena, Balve, Werdohl, Nachrodt-Wiblingwerde, Hemer, Plettenberg  und Iserlohn) und 13 Mitgliedern der JF Halver wurde an diesem Samstag umfangreiches Wissen in Sachen Brandschutzerziehung vermittelt. Themen wie Grundvorraussetzungen, kindgerechte Sprache, der Einsatz von Unterrichtsmaterial und Rauchhäusern# Umgang mit Zündmitteln sowie das Üben mit einer Notruf-Demo-Anlage wurden in Vorträgen dargestellt und dann in Arbeitsgruppen vertieft. Überhaupt stand das aktive Lernen im Vordergrund.

Die Brandschutzerziehung ist ein sehr wichtiges Element in der Feuerwehr und dient nicht nur der Vorbeugung von Bränden sondern dient auch als erste Kontaktaufnahme der Vorschulkinder zur Feuerwehr bzw. zur Kinderfeuerwehr.

Als Ausbilder fungierten Michael Bals (FW Menden), Jörg-Peter Jansen und  Uwe Böse (FW Iserlohn).